0

Vier Augen sehen mehr als zwei.

Computergestütztes Peer-Feedback im Deutschunterricht

39,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783942158053
Sprache: Deutsch
Umfang: 205
Format (T/L/B): 22,0 x 16,0 cm

Beschreibung

Jeder Schüler kennt das Problem: Ein guter Text schreibt sich nicht von selbst. Ab einem bestimmten Punkt ist man vor allem eines: textblind. Helfen kann da der eigene Mitschüler, denn vier Augen sehen mehr als zwei. Die so genannte Peer-Feedback-Methode ermöglicht Schülerinnen und Schülern, sich über die Qualität ihrer Texte auszutauschen. Besonders einfach geht das mit dem PC. Computergestütztes Peer-Feedback hilft Schülern, ihren eigenen Text im Deutschunterricht selbstständig zu überarbeiten.Ein Blick in die Schulwirklichkeit zeigt, dass computergestützte Textüberarbeitung im Fach Deutsch häufig keine Rolle spielt. Bisherige Untersuchungen befassen sich ausschließlich mit jüngeren Lernern. Diese Studie geht einen Schritt weiter: Erstmals profitieren Schüler der Sekundarstufe II am Berufskolleg in einer eigens entwickelten Unterrichtsreihe vom didaktischen Potential der Peer-Feedback-Methode. Dem Autor gelingt es erfolgreich, wichtige Erkenntnisse der empirischen Schreibforschung auf die Unterrichtspraxis zu übertragen.

Autorenportrait

Dr. Jan Hendrik Boland absolvierte ein Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Wirtschaftswissenschaft. Er unterrichtet an einem Berufskolleg im Ruhrgebiet und ist seit 2010 abgeordneter Lehrer im Fachbereich Germanistik/Linguistik der Universität Duisburg-Essen.