0

TALENT

Audick, Janina/Bärenklau, Voxi/Dresenkamp, Meika u a
58,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783906803708
Sprache: Deutsch
Umfang: 220 S., 320 Illustr.
Format (T/L/B): 2.6 x 27.8 x 21.6 cm

Beschreibung

Janina Audicks Bu¨hnenbilder sind nicht Schauplatz, sondern Teil der Performance. Schauspieler bewegen sich nicht nur in, sondern mit der Szenerie: Akteure werden Bilder, Bilder werden Akteure. Janina Audick arbeitet eng mit Worten, Stimmungen und Gefu¨hlen. Ihre Bu¨hnenbilder sind subtil und aufdringlich, laut und zuru¨ckhaltend, unbequem und beruhigend. Sie findet Inspiration in Gedanken von Theoretikerinnen wie Hannah Arendt, Donna Haraway und Judith Butler. Der Druck der Gesellschaft und die Ungleichheit der Machtverha¨ltnisse bescha¨ftigen Janina Audick und finden Platz in ihren Umsetzungen, jeweils ungewo¨hnlich, humorvoll, politisch, provokativ und jenseits des Mainstreams. Janina Audick o¨ffnet Ra¨ume, wo sonst keine sind, grenzt sie ein und baut sie aus. Die Publikation TALENT bescha¨ftigt sich mit Audicks reichem Schaffen, es ist eine Werkschau und geht daru¨ber hinaus. Auf intime Art und Weise werden Entwu¨rfe und Ausfu¨hrungen in Kombination vorgestellt. Entwicklungen werden erkla¨rt, Gedanken und Prozessarbeiten sichtbar gemacht. Mit dem Durchbla¨ttern der Publikation fu¨hlt man sich mitten in den Umsetzungen und ihre Kunst wird greifbar. Ein Pop-Up Bu¨hnenbild in der Buchmitte ver- anschaulicht die Ra¨umlichkeit von Janina Audicks Werk. Die Fu¨lle an Visuellem wird unterstu¨tzt durch Texte der Ku¨nstlerin sowie von Helene Hegemann (Autorin, Regisseurin), Valery Tscheplonowa (Schauspielerin), Andreas Beck (Intendant, Dramaturg), Eberhard Bothe (Technischer Direktor), Verena Dengler (Ku¨nstlerin, Autorin), Karin Nissen-Rizvani (Autorin), Constanze Ruhm (Filmprofessorin), Rene´ Pollesch (Regisseur) u. a. und Interviews mit Sybille Berg (Autorin) und Sacha Benedetti (Medienaktivist) als Adriano Celentano.

Autorenportrait

Janina Audick (*1973 in Berlin) studierte Design und Kunst an der Kunsthochschule Kassel und Bu¨hnen- und Kostu¨mbild in Berlin und Hamburg. Seit 1998 Kostu¨m- und Bu¨hnenbildgestalterin an diversen Opern- und Schauspielha¨usern. Kollaborationen mit Christoph Schlingensief, Rene´ Pollesch, Herbert Fritsch und Karin Henkel. Sie entwickelte die Aussen- und Innen- gestaltung des Theaters Hebbel am Ufer (HAU) in Berlin und des Jungen Schauspielhauses Du¨sseldorf. Audick lebt und arbeitet in Berlin.