0

Die Köchin von Bob Dylan

Auch erhältlich als:
19,95 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783871347092
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S., 1 s/w Foto
Format (T/L/B): 2.4 x 21.1 x 13.4 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Jasmin Nickenig fängt als Tourköchin bei Bob Dylan an. Ihr erster Einsatz: die Ukraine, woher ein Teil ihrer wie auch Dylans Familie stammt. Alles beginnt mit ruhigen Tagen auf der Krim - für Jasmin auch Tage der Bewährung. Kaum angekommen, erhält sie jedoch einen Anruf: Ein alter Mann aus Odessa behaupte, er heiße in Wahrheit Florentinius Malsam - wie Jasmins 1944 verschollener Großvater. Dieser, Sohn schwarzmeerdeutscher Bauern, erlebte eine gefährliche Kindheit und Jugend zwischen Hitler und Stalin, bevor der Krieg seine junge Familie auseinanderriss. Verwirrt besichtigt Jasmin am selben Tag - allein mit ihrem berühmten Arbeitgeber - die Villa Anton Tschechows in Jalta. Dylan schickt sie los, der Sache auf den Grund zu gehen. Jasmin begibt sich auf eine abenteuerliche Reise nach Odessa und hinein in ganz fremde familiäre und historische Verhältnisse. Schließlich trifft sie auf einen alten Mann und seine unglaubliche Geschichte. Markus Berges erzählt von verschlungenen Lebenswegen und von den Lücken, die der Teufel lässt. Ein wunderbarer Roman über die verschiedenen Arten der Freiheit - und über die Schrullen von Bob Dylan.

Autorenportrait

Markus Berges, geboren 1966 in Telgte, studierte Germanistik und Geschichte. Als Sänger und Songschreiber der Band 'Erdmöbel' wurde er als 'großer zeitgenössischer Lyriker' (taz) und Erzähler 'wie traumverloren dahingeraunter Geschichten' (Die Zeit) bezeichnet. 'Erdmöbel' veröffentlichten bislang vierzehn Alben, zuletzt 'guten morgen, ragazzi'. Markus Berges erster Roman, 'Ein langer Brief an September Nowak', erschien 2010, sein zweiter, 'Die Köchin von Bob Dylan', 2016. Markus Berges lebt mit seiner Familie in Köln.

Weitere Artikel vom Autor "Berges, Markus"

Alle Artikel anzeigen