0

Osteuropa 12/2020

Bedrohlich - Staat und Mensch in Osteuropa, Osteuropa (ZS) 2021

15,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783830550228
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 15 s/w Illustr., 3 farbige Illustr., 32 s/
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Andreas Heinemann-Grüder: Das Naval'nyj-Paradoxon°°Marija Lipman: Aktive und Träge, Russlands Gesellschaft nach den Protesten°°Irina Rastorgueva: Schwarze Spiegel I Politische Satire und Protestkultur in Russland°°Ol'ga Romanova: "Auf Bajonetten kann man nicht sitzen", Der Fall Naval'nyj und Russlands Strafvollzug°°Grigorij Ochotin: "Die Demonstranten sind keine Kinder!", Russlands Unrechtsstaat und seine Gegner °°Lukas Latz Russland: "Einreise verboten!"°°°°Otto Luchterhandt: Zeitenwende im Südkaukasus, Armeniens Niederlage im Krieg um Karabach°°Egbert Jahn: Aufgetaut und wieder eingefroren, Kontinuität und Wandel im Karabach-Konflikt°°°°Réka Kinga Papp: Abgeschaltet: Ungarns freie Medien und der Fall Klubrádió