0

Die besten Ideen aus der Partyküche

Ellmer/Dittmer/Dümlig u a
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783809422716
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 24.5 x 16.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ein großer Name zum kleinen Preis: nur 4,95 Euro "Essen&Trinken für jeden Tag" steht für verlockende, kreative, unkomplizierte Rezepte mit frischen Zutaten und zeitsparenden Fertigprodukten. Alles ist schnell zuzubereiten und schmeckt der ganzen Familie. Immer bieten die Gerichte eine kleine Überraschung, einen besonderen Pfiff, eine interessante neue Zutat. Außerdem gibt es Wissenswertes zu Getränken aller Art und Tipps & Tricks für Küche, Haushalt und Gästebewirtung.

Leseprobe

SCHNITTCHEN UND HÄPPCHEN WAS EIGENTLICH IST SO TOLL AM FEIERN? Schon klar: der Spaß! Was aber ist so toll daran, Gastgeber zu sein? Seien wir ehrlich: Sie laden ein, Sie putzen die Bude, sorgen für Deko, Musik und auf jeden Fall genug Bier - und dann bereiten Sie stundenlang das Essen vor. Irgendwann tauchen die Gäste auf, futtern die öden Schnittchen und verteilen Chips auf dem Boden. Sie bekommen von alldem nichts mit, weil Sie damit beschäftigt sind, in der Küche zwischen Suppe und Buffet den Überblick nicht zu verlieren. Schließlich gehen die Gäste, Sie dürfen die Trümmer beseitigen und, ach ja, die Bude putzen. Tolle Wurst! Das wird nun anders. Das Putzen nehmen wir Ihnen nicht ab, doch weil Sie in diesem Buch die besten Rezepte für entspannte Gastgeber finden - Fingerfood, Snacks, Salate, Ofengerichte, alles einfach, lecker und zum Vorbereiten - heißt es jetzt: Lasst uns feiern, ich bin dabei! Ihre Redaktion "essen & trinken Für jeden Tag" Gulaschsuppe Es darf auch gern gleich eine ganze Kanone voll sein: paprikastrotzend und mit einem Schuss Rotwein ein gern gesehener Klassiker Für 2 Portionen: 250 g Rindfleisch (aus der Schulter) 1große rote Zwiebel je 1 rote und gelbe Paprikaschote 2El Öl 2 El Tomatenmark je 1 El rosenscharfes und edelsüßes Paprikapulver 125 ml Rotwein 650 ml Fleischbrühe 250 g Kartoffeln 1 Knoblauchzehe 1 Tl Schale von 1 Zitrone (unbehandelt) 1 Tl Kümmel Salz 1 Fleisch und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. 2 Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Fleisch darin anbraten. Paprika zugeben und 1 Min. mitbraten. 3 Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben, kurz untermischen. Wein und Brühe angießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 Min. kochen. 4 Inzwischen die Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Nach 25 Min. in die Suppe geben. 5 Knoblauch, Zitronenschale und Kümmel mit etwas Salz hacken. 5 Min. vor Ende der Garzeit in die Suppe rühren. Zubereitungszeit: 1 Stunde Pro Portion: 31 g E, 16 g F, 22 g KH = 374 kcal (1567 kJ) ERSTE GÜTE Man kann auch fertig abgepacktes Gulasch nehmen. Unser Tipp: Kaufen Sie lieber hochwertiges Fleisch im Stück und schneiden es selbst klein, um Frische und Qualität zu gewährleisten. RosmarinPizzabrot Ideal zum Salat, zum Käse, zum Wein: vom Knusperbrot, in Ligurien als Focaccia bekannt, werden Sie nicht genug kriegen können Für 4 Portionen: 1 6 El Rosmarinnadeln und 2 Knoblauchzehen fein hacken und mischen. 1 Beutel Backmischung für Pizzateig (230 g) mit Wasser nach Packungsanweisung kneten. Teig auf einer bemehlten Fläche 35 x 25 cm groß ausrollen, auf ein geöltes Blech setzen. Mit 4 El Olivenöl bestreichen. 2 Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der untersten Schiene 8 Min. backen (Umluft nicht geeignet). Mit der Kräutermischung und 2 Tl grobem Salz bestreuen, mit 2 El Olivenöl beträufeln und weitere 4-6 Min. backen. * Zubereitungszeit: 25 Minuten Pro Portion: 5 g E, 25 g F, 37 g KH = 392 kcal (1639 kJ) RöstiQuiche Statt Teig verwenden wir für unsere Quiche Kartoffelraspel. Porree und würziger Bergkäse ergeben einen geradezu perfekten Belag Für 810 Stücke: Butter für die Form 25 g Butter (weich) 3 Backofenkartoffeln zum Aufbacken (ä 250 g, Kühlregal) 5 Eier (Kl. M) Salz Muskat 500 g Porree 120 g Bergkäse 250 g Schlagsahne Pfeffer 1 Eine Springform (24 cm 0) an Boden und Rand ausfetten. Rand mit Backpapier auslegen und gleichmäßig mit etwas Butter bestreichen. 2 Kartoffeln pellen und auf der groben Seite der Haushaltsreibe raspeln. 25 g Butter, 1 Ei, 1 Tl Salz und 1 kräftige Prise Muskat in einer Schüssel verrühren. Vorsichtig mit den Kartoffelraspeln mischen. In der Form verteilen, dabei einen Rand formen. Form kalt stellen. 3 Inzwischen Porree längs halbieren, ausspülen und das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Ringe schneiden. In kochendes Salzwasser Leseprobe