0

Das Düsseldorfer Stadthaus

Jesuitenkloster, Polizeipräsidium, Gedenkstätte und Hotel De Medici an der Mühlenstraße, Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf 4

5,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783770015320
Sprache: Deutsch
Umfang: 88 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 23.8 x 17.2 cm
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die wechselvolle Geschichte des Düsseldorfer Stadthauses Wie kaum ein anderes Gebäude steht das historische Stadthaus an der Mühlenstraße für die wechselvolle Geschichte der Stadt Düsseldorf. Gebaut und eingerichtet im 17. Jahrhundert als Jesuitenkolleg diente es später als Regierungs- und Polizeipräsidium, als Sitz der Gestapo und der SS und in der Nachkriegszeit als wichtiges Zentrum der Stadtverwaltung. Im September 1987 eröffnete hier die städtische Mahn- und Gedenkstätte. Die Jahre 2014 und 2015 markieren einen tiefen Einschnitt: Das Hotel De Medici eröffnet seine Pforten, und auch die Gedenkstätte wird nach längerer Umbaupause wiedereröffnen.