0
4,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783730606551
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 18.6 x 12.2 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Franz Kafka, der große Zweifler an sich selbst, hat zweifellos eines der faszinierendsten Werke der modernen Literatur hinterlassen. Tagsüber verdiente der kränkliche Mann aus Prag sein Geld als Angestellter einer Unfallversicherung, abends und nachts schrieb er seine Prosa - Erzählstücke und Miniaturen, virtuos in der Erkundung der Sprache, mit schwindelerregender Fantasie beim Schildern innerer Zerrissenheit und der Absurdität des Lebens. Von der 'Verwandlung' bis zur 'Strafkolonie' versammelt dieser Auswahlband seine besten Geschichten.

Autorenportrait

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Von 1901 bis 1906 studierte er zunächst kurze Zeit Germanistik, dann Jura und promovierte zum Dr. jur. Nach einer einjährigen 'Rechtspraxis' ging er 1907 zu den 'Assicurazioni Generali' und ein Jahr später als Jurist zur 'Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt', wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Ende 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz, es war der Beginn einer Tuberkulose, an der er am 3. Juni 1924 starb.