0

Deutschland unter dem Hakenkreuz 2

1937-1939 - Hitlers Weg in den Krieg, GEO Epoche 58/2012

12,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783652000802
Sprache: Deutsch
Umfang: 171 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 27.2 x 21.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2013
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Deutschland unter dem Hakenkreuz Teil 2 1937 1939 Hitlers Weg in den Krieg PROLOG DER WEG IN DEN KRIEG: Nach vier Jahren an der Macht rüstet das NS-Regime immer massiver zum Kampf um die Weltmacht. OPPOSITION VERFÜHRUNG UND GEWALT: Warum regt sich kaum nennenswerter Widerstand gegen die Verbrechen der Nationalsozialisten? 26. APRIL 1937 - ANGRIFF AUF GUERNICA: Die deutsche Luftwaffe beteiligt sich am Spanischen Bürgerkrieg - und zerstört eine Stadt im Norden. GRÖSSENWAHN KAPITALE DER "WELTHERRSCHER": Hitler plant eine gigantomanische Umgestaltung Berlins und die brutale "Germanisierung" Europas. OBERSALZBERG - HOFSTAAT IN DEN ALPEN: Schwer bewacht, unterhält der Diktator bei Berchtesgaden eine zweite Befehlszentrale. 12. MÄRZ 1938 - "ANSCHLUSS" ÖSTERREICHS: Die Wehrmacht marschiert in Hitlers Geburtsland ein. Und wird mit Jubel empfangen. PROPAGANDA DIE KUNST UND DIE MACHT: Joseph Goebbels ist der mächtigste Demagoge der NSDAP. Er kontrolliert Medien und Kulturbetrieb. SEPTEMBER 1938 - "MÜNCHNER ABKOMMEN": Um jeden Preis wollen die Westmächte einen Krieg gegen Hitler verhindern. Und opfern dafür das "Sudetenland". 9. NOVEMBER 1938 - "REICHSPOGROMNACHT": Nach Jahren der Verfolgung gehen die Nationalsozialisten nun zum systematischen Terror gegen Juden über. SOMMER 1939 DIE LETZTEN FRIEDENSMONATE: Kurz vor dem Überfall auf Polen verdichten sich die Kriegsvorzeichen im Alltag der Deutschen. INTERVIEW KOMPLIZEN ODER OPFER? Der Historiker Richard J. Evans über die Schuld der Deutschen. Und deren Verantwortung. ZEITTAFEL: Daten, Fakten, Porträts. Diese Ausgabe ist die Fortsetzung der im Oktober 2012 erschienenen Ausgabe über die ersten Jahre des NS-Regimes - und schließt die Lücke zu den zwei im Sommer 2010 herausgegebenen Heften über den Zweiten Weltkrieg.

Weitere Artikel vom Autor "Michael Schaper"

Alle Artikel anzeigen

Andere Kunden kauften auch