0

An Inspector Calls

Teacher's Guide. Englische Lektüre für die Oberstufe, Dt/engl, Klett English Editions

17,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783125752122
Sprache: Deutsch
Umfang: 55 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

An Inspector Calls ist ein Klassiker des modernen englischen Dramas. Spannender Krimi oder tragische Liebesgeschichte, Aufforderung, auf die Barrikaden zu steigen, oder Plädoyer für die Gleichberechtigung: diese Elemente und noch viel mehr fesseln die Aufmerksamkeit der Leserinnen und Leser. Das vorliegende Lehrerheft bietet Möglichkeiten, die Thematik dieses Stückes den Schülerinnen und Schülern näher zu bringen.Ferner wird vertieft auf die Zusatzmaterialien des Schülerbuches eingegangen.

Autorenportrait

John B. Priestley wurde als John Boynton Priestley am 13. September 1894 in Bradford geboren und starb am 14. August 1984 in Stratford-upon-Avon in England. Er war ein englischer Schriftsteller, Journalist und Literaturkritiker. Priestleys Vater war Lehrer, seine leibliche Mutter starb als er zwei Jahre alt war. Nach der erneuten Heirat des Vaters vier Jahre später wurde er von der Stiefmutter aufgezogen. Als Sechzehnjähriger verließ er die Schule seiner Heimatstadt Bradford und begann eine kaufmännische Lehre in der Wollbranche. Mit dem Schreiben begann er zu dieser Zeit und verfasste Artikel für die sozialistische Presse. Im Ersten Weltkrieg diente Priestley als Freiwilliger in der britischen Armee, die er nach vier Jahren verwundet verließ. Danach studierte er ab 1919 englische Literatur, Geschichte und Politik am Trinity Hall College in Cambridge. Er heiratete 1921 zum ersten Mal und bekam mit seiner Frau zwei Töchter. Sie starb bereits vier Jahre später an Krebs. Ab 1922 lebte Priestley als Journalist, Literaturkritiker und Essayist in London. 1926 heiratete er zum zweiten Mal. Auch aus dieser Ehe gingen zwei Töchter hervor. Als Volksschriftsteller erzielte Priestley mit seinen Romanen und Dramen ab 1929 erste Erfolge. Er gründete ein Theater, war als Regisseur tätig und trat sogar als Schauspieler auf. Viele seiner Stücke wie 'An Inspector Calls' wurden über die Jahre verfilmt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Priestley als einer der beliebtesten Rundfunksprecher der BBC bekannt. 1947 übernahm er die Leitung der britischen Sektion für Film, Radio und Presse der UNESCO, 1949 wurde er Präsident des ersten internationalen Theaterinstitutes in Paris. 1953 ließ Pristley sich scheiden und heiratete zum dritten Mal. 1977 wurde er in den britischen Orden "Order of Merit" aufgenommen. J.B. Priestley verstarb am 14. August 1984 kurz vor seinem neunzigsten Geburtstag.