Buchtipps - Edition Marxistische Blätter

Edition Marxistische Blätter 101. Andras Gedös neues Werk besteht aus einem Zyklus philosophischer Arbeiten. Die zwölf Abhandlungen, zwischen 1981 und 2000 verfaßt, bilden ein kohärentes Ganzes. Im Zentrum der verzweigten und zugleich kovergierenden Gedankengänge steht das Konzept der materialistischen Dialektik. Als Knotenpunkte dieses…
Edition Marxistische Blätter. Über die Ereignisse der letzten fünfzehn Jahre ist sehr viel geschrieben worden. Es ist nicht einfach, den Charakter der Ereignisse richtig zu verstehen, die sich in dem gerade zu Ende gegangenen Jahrhundert auf einem Sechstel der Erde vollzogen und einen gewalti­gen Einfluss auf die ganze Welt ausgeübt haben.…
Edition Marxistische Blätter.  Die Autoren, hochrangige Wissenschaftler der kubanischen KP, wollen mit ihrem Buch ein Forschungsprogramm darlegen statt einer Sammlung von Wahrheiten und fertigen Ideen. Für sie hat die wissenschaftliche Erkenntnis des gegenwärtigen Imperialismus allerdings nur Sinn, wenn sie mit dem Kampf für die…
Edition Marxistische Blätter. Die 13. und 14. Gemeinsame Tagung des Marxistischen Arbeitskreises zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der Historischen Kommission der PDS, der Geschichtskommission der DKP und der Marx-Engels-Stiftung e.V. Wuppertal - sie fanden im September 1998 und Ende Februar 1999 statt - hatten zwei anscheinend…
Edition Marxistische Blätter.  "Das Verbot der Freien Deutschen Jugend Westdeutschlands, das die Bundesregierung mit dem Beschluß vom 26. Juni 1951 aussprach ... ist nur ein Fall aus der Fülle der gegen die Rechte der Bürger Westdeutschlands gerichteten Maßnahmen, die die Politik der Eingliederung Westdeutschlands in den nordatlantischen…
Edition Marxistische Blätter. Nicht nur, dass wir dieses Buch für die beste Einführung in das Studium der marxistischen Klassiker halten, es ist auch frei von solchen Illusionen und Fehlurteilen, wie sie zur Zeit der Erstausgabe in den 70ern unter Marxisten weit verbreitet waren, trotz mancher aus heutiger Sicht zu optimistischen Passage über…
Edition Marxistische Blätter. Nur wenige Wochen nachdem die Reden zum 8. Mai 1945, dem Jahrestag der Befreiung von Krieg und Faschismus verklungen waren, beschloß der Bundestag am 30. Juni 1995 mit der "Mehrheit der Demokraten" den Kriegseintritt Deutschlands auf dem Balkan. Ein Datum, das in die Geschichte eingehen wird, wie der 1. August 1914…
Edition Marxistische Blätter.  Wer sich heutzutage als Jugendlicher oder junger Erwachsener das Recht nicht nehmen lassen will, von einem besseren Leben zu träumen, braucht keine Geschichtskenntnisse, sondern nur ein wenig Phantasie. Wer aber die Welt wirklich verändern, den Geschichtsumdeutern nicht auf den Leim gehen und die Fehler…
Edition Marxistische Blätter.  Mittlerweile sind über 20 weitere Jahre zu der Geschichte der DKP hinzugekommen. Ein Ende ist weiterhin nicht in Sicht. Das Buch, 1993 geschrieben – wenige Jahre nach dem Zusammenbruch des realen Sozialismus –, ist heute ein parteigeschichtliches Dokument.
Edition Marxistische Blätter. Kommunistische Parteien sind heute in der Krise - nicht nur in der BRD. Diese Krise der Parteien ist nicht eine Krise des Marxismus, der seine theoretische Kraft nicht zuletzt darin bewiesen hat, daß mehr und mehr auch die bürgerliche Wissenschaft von Denkmodellen und Einzeleinsichten marxistischer Forschung…

Seiten